GRC fasst die Steuerung des Unternehmens (Governance), das Risikomanagement (Risk) und die Einhaltung von Vorgaben (Compliance) zu einer Disziplin zusammen. Unsere Services in diesem Bereich reichen von entsprechenden Analysen über den Aufbau von Managementsystemen bis hin zu Awareness-Trainings.

Unsere IT Security Beratung für Ihr Business

Riskante Untiefen kontrolliert umschiffen.

GRC ist quasi das GPS eines Schiffes. Es weist die Route nach klar definierten Richtlinien. Jedoch längst nicht in allen Unternehmen ist GRC professionell etabliert. Wer heutzutage für die IT, die IT-Sicherheit oder die IT-Compliance eines Unternehmens verantwortlich ist, sieht sich meist mit unvollständigem Wissen und lückenhaften oder gar fehlenden Plänen konfrontiert. Genau hier setzt eine professionelle GRC an: Während das Risikomanagement Transparenz schafft in Bezug auf die Gefahren und Schwachstellen eines Unternehmens, sorgt die Governance für die aktive Steuerung der Unternehmens-IT im Sinne der definierten Strategie und die Compliance für die überprüfbare Einhaltung externer und interner Vorgaben.

Governance

Die Steuerung der Unternehmens-IT erfolgt auf mehreren Ebenen. Weisungen (Policies) geben den Rahmen vor, Prozesse und Richtlinien dienen als Anleitung für das tägliche Arbeiten, Vorgesetzte und Kollegen leben vor, geben Anweisungen und gestalten die Unternehmenskultur, an welcher sich die Mitarbeiter:innen orientieren. Das Zusammen­wirken all dieser und weiterer Komponenten definiert schliesslich, in welche Richtung sich das Unternehmen bewegt. Das System und seine Wechselwirkungen sind komplex. Wesentlich einfacher sind hingegen die Gründe, weshalb die Steuerung scheitert: Fehlende oder falsche Ziele und Vorgaben sowie nicht vorhandene Kontrollen und Messpunkte.

Risikomanagement

Ein aktives und gut integriertes Risikomanagement ist ein wertvolles und effektives Mittel zur Unterstützung der Governance und Zielerreichung des Unternehmens. Es ist eine unerlässliche Basis für effektive Information Security und somit für den Schutz der Unternehmenswerte. Insbesondere im IT-Bereich gilt es, unterschiedliche Mittel der Risikoidentifikation und -analyse zu kombinieren, um ein möglichst vollständiges und aktuelles Bild der Risikosituation zu gewinnen und darauf basierende effektive Massnahmen ableiten und umsetzen zu können.

Compliance

Eine der massgeblichen Herausforderungen im Bereich der Compliance besteht in der Erfassung sämtlicher gültiger Vorschriften. Aber auch die Adaptierung dieser Regelungen auf das eigene Unternehmen kann herausfordernd sein. Nebst Strafzahlungen und anderen (behördlichen) Massnahmen können auch Reputationsschäden die Folge von Verstössen sein. Um solche negativen Auswirkungen zu verhindern, muss ein Unternehmen die Vorschriften verstehen, die getroffenen Massnahmen zur Umsetzung einschätzen können und das damit einhergehende Restrisiko kennen. Insbesondere sich schnell entwickelnde umfassende Rechtsbereiche wie der Datenschutz stellen Firmen immer wieder vor Herausforderungen.

Aus Sicht des Business

GRC: essenziell für das Erreichen unternehmerischer Ziele

Unternehmen bedürfen für das Erreichen ihrer unternehmerischen Ziele sichere, stabile und rechtskonforme Strukturen und Prozesse. Dies nicht nur analog, sondern – immer wichtiger – auch digital. Von der Rechtssicherheit bei der Datenverarbeitung bis zum Schutz der Unternehmenswerte vor Hackern, Schadsoftware und verärgerten oder unvorsichtigen Mitarbeitenden: GRC schafft die notwendige Voraussetzungen für konformes und reibungsloses unternehmerisches Handeln.

Weitere positive Effekte: Gesteigertes Kundenvertrauen, optimierte Prozesse, verbesserte Ressourcenallokation und Verantwortliche die – im Wissen ihre Arbeit gut gemacht zu haben – ruhig schlafen können.

Dürfen wir Ihnen persönlich Argumente für ensec liefern? Kontaktieren Sie uns.

Oder rufen Sie uns an:

+41 44 711 11 44